Arles, Sightseeing vor dem Start, morgen Früh

Heute sind wir dann bei bestem Segelflugwetter Richtung Arles aufgebrochen. Schon witzig, daß immer dann das schönste Segelflugwetter ist, wenn man etwas anderes vorhat. Na ja zum Sightseeing waren die fast 30 Grad Außentemperatur auch nicht wirklich geeignet.

So hielten sich die Aktivitäten dann auch in Grenzen und wir waren recht früh auf dem städtischen Campingplatz. So hatte ich genügend Zeit mir meine Wanderoute auf den Karten zu markieren.Ein Kabelbrand in der Kühlbox unseres Camp-Vitos unterbrach diese Aktivität kurzfristig und sehr plötzlich, aber er steht noch, zum Glück. Auch der Kühlbox war es wohl zu heiß um weiterzuarbeiten.IMG_5611

Beim Abendessen dann, wie so oft in den letzten Tagen, der Blick auf Meteoblue.

So,So, alles kann und hoffentlich Nichts muß. Na ja, vor dem Abendessen kam dann zuerst einmal eine kurze Schauer, die uns einen schönen Arc du Ciel bescherte.


Das wärs zuerst einmal für heute. Die englischen Fussballfans hier in der Campinplatzkneipe laden einen nicht wirklich zum weiteren verweilen ein und so geh ich dann mal so langsam schlafen und träum von meinem Jakobsweg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s